olitik?!?!
Für viele ist das etwas Abstraktes und Undurchschaubares und vor allem gar nichts für junge Menschen, wenn man die Beteiligung dieser in der Politik einmal als Maßstab anlegt. Doch auch junge Leute sind von den Entscheidungen, die in der Politik gefällt werden, betroffen – gerade in Sachen Kommunalpolitik. Genau aus diesem Grund ist dieses Themenfeld eben doch für Jugendliche und junge Erwachsene interessant, denn die getroffenen Entscheidungen beeinflussen die Zukunft nicht selten recht umfangreich.
Die Zukunft mitzugestalten ist für uns – wie für alle anderen auch – ein wichtiges Thema und der ausschlaggebende Grund für unser Engagement in der Kommunalpolitik.
Notwendige Voraussetzung dafür ist, dass man Ansichten frei austauschen kann und darf. Bei den Freien Wählern ist dies möglich, denn hier ist die Meinung des Einzelnen gefragt, egal ob von Jung oder Alt. Des Weiteren sind auch die sozialpolitischen Aspekte für die Freien Wähler von großer Bedeutung, ins Besondere im Bezug auf Jugend bzw. Jugendförderung und Zukunft – diese wird nämlich nicht nur vom Finanziellen her geprägt. Gerade die Mischung der verschiedenen Themengebiete macht die Freien Wähler unverwechselbar – und „nebenbei“ für uns sowie für alle gleich bzw. ähnlich Denkenden zur idealen kommunalpolitischen Heimat.
„Hemmingen geht uns alle an!“
Diesen Wahlspruch der Freien Wähler teilen wir uneingeschränkt

Christoph Rommel & Sina Köstel,
Freie Wähler


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Kommentar



    • 12.06.2018
    Monatliches Treffen
    • 10.07.2018
    Monatliches Treffen
    • 21.08.2018
    • 25.09.2018
    Monatliches Treffen
    • 13.10.2018
    Zwiebelkuchenfest