Dreißig Jahre Bürgermeister Werner Nafz.
Am vergangenen Mittwoch jährte es sich zum dreißigsten Mal, dass Herr Nafz Bürgermeister unserer Gemeinde ist.
Dazu gratulieren wir Freien Wähler auf das Herzlichste.
Dreißig Jahre – sie waren nicht immer leicht, denken wir nur an das erste Jahrzehnt, als es zunächst die Altlasten aufzuarbeiten galt; oder denken wir an den unsäglichen Streit um die 2. Sporthalle; oder an die Querelen mit dem Grünenrat Dunger; oder in jüngster Zeit an die Diskussionen um das Wohngebiet Hälde/Herzengrund und die Nordrandstraße.
Dreißig Jahre – sie sind aber auch eine Erfolgsstory für Sie – lieber Herr Nafz – genauso wie für unser Hemmingen.
Sie waren es, der immer wieder Geldquellen zum Wohle unserer Gemeinde angezapft hat. Begonnen hat es mit der Aufnahme in das Landessanierungsprogramm, die mit dem Umzug der Verwaltung in das Varnbülersche Schloss startete und mit dem Umbau des Schmidschen Anwesens zur Bibliothek endete. Viele weitere Investitionen folgten, die immer irgendwie durch – manches mal auch überraschende –Landeszuschüsse mitfinanziert wurden, ob das nun der Kauf von Feuerwehrfahrzeugen war oder der Bau von Kleeblattheim oder, oder …
Sie waren es, der durch Hartnäckigkeit – auch uns Gemeinderäten gegenüber – dafür sorgte, dass sich einige Großbetriebe in Hemmingen ansiedeln und danach auch entwickeln konnten und damit zu einem wohlgefüllten Steuersäckel beitragen.
Sie waren es, der die gut nachbarschaftlichen Beziehungen zu Schwieberdingen ermöglichte und damit für den Bau einer gemeinsame Realschule verantwortlich zeichnete.
Sie waren es auch, der den Kontakt zu unseren örtlichen Vereinen pflegte, der diese in ihren Aktivitäten unterstützt, und damit für große Harmonie in unserem Ort sorgt.
Dreißig Jahre also, auf die wir zu Recht stolz sein dürfen und uns nicht scheuen sollten, dies auch nach außen zu tragen.
Dreißig Jahre, für die wir uns bei Ihnen ganz herzlich bedanken!
In diesen Dank schließen wir die Herrschaften ein – es waren übrigens Mitglieder der Freien Wähler Hemmingen – die damals vor mehr als dreißig Jahren nach Schwieberdingen pilgerten, um Sie davon zu überzeugen, dass es in Hemmingen eine reizvollere Aufgabe gibt, als die, Kämmerer in Schwieberdingen zu bleiben.
Nochmals herzlichen Glückwunsch zu diesem außergewöhnlichen Jubiläum von Fraktion und Vorstand der Freien Wähler Hemmingen.
Wolfgang Gerlach Klaus Huber
(Fraktionsvorsitzender) (1. Vorsitzender)


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 16.03.2019
    • 16.03.2019