Wir von den Freien Wählern wünschen allen Hemmingern einen guten Start ins neue Jahr und trotz der überall diskutierrten Negativschlagzeilen eine positive Sicht und Aussicht für das Jahr 2009. Wir wünschen, dass es mit all seinen Uberraschungen viel Glück und Freude für ihr Leben bringen mag.
Das Rote Kreuz setzt sich für alle Hemminger Bürger ein und lebt ganzjährig das Motto „Hemmingen geht uns alle an“. Gerade bei einem Einsatz für Hemmingen und Hemminger wurden Zelte mutwillig zerstört.
Geredet wurde viel, aber wir von den Freien Wählern möchhten aktiv etwas tun und mit unserer Spende an das Rote Kreuz deutlich machen, dass wir deren Einsatz für Hemmingen unnterstützen und diese blinde Zerstörungswut aufs schärfste verrurteilen.
Die Freien Wähler Hemmingen sind eine Vereinigung, die nicht von irgendwelchen überörtlichen Parteizuschüssen lebt.
Wir finanzieren uns selbst durch Mitgliedsbeiträge, durch Verranstaltungen wie beispielsweise die Aufführung der Kabaretttgruppe „Backblech“, unseren jährlichen Fahrradverkauf und das Zwiebelkuchenfest. Weiterhin spendet jeder Gemeindeerat einen Teil seiner Sitzungsgelder an die Vereinigung. Unsere alljährliche Spende – diesmal der von allen Mitgliedern erarbeiteten komplette Ertrag aus dem Zwiebelkuuchenfest – wollen wir direkt für Hemmingen einsetzen. Deshalb wurde die vorbildliche Arbeit des Roten Kreuzes unterrstützt.
Bei der Übergabe unserer Spende wurden wir – Klaus Huber, Joachim Schäufelin und Jörg Haspel – von zahlreichen Mittgliedern des Roten Kreuzes Hemmingen empfangen. Die Hemminger Ortsgruppe um den Leiter Achim Schenkel ist als sehr agiles und engagiertes Team aufgetreten. Schnell ist es an diesem Abend zu guten und interessanten Gespräächen gekommen.
Nach zwei Stunden reger Diskussion über Hemminger Gemeindepolitik, die Bedürfnisse des Roten Kreuzes und allgemeine Hemminger Themen ging ein anregender Abend zu Ende, der eigentlich nur als kurze Spendenübergabe geplant war.
An dieser Stelle möchten wir ein großes Lob aussprechen: Mit all euren Aktionen wie „Hemmingen gegen den plötzlichen Herztod „, die Hemminger Typisierungsaktion, zahlreiche Blutspendetermine und all den ehrenamtlichen Aktionen für Hemmingen und Hemminger macht weiter so und lebt weiter das Motto „Hemmingen geht uns alle an“.
Besten Dank von uns für die angenehmen Diskussionen. Wir sind uns sicher, dass unser erarbeiteter Erlös vom Zwiebelkuuchenfest bei euch in den richtigen Händen ist.
Im Sinne „Hemmingen geht uns alle an“.

Für die Freien Wähler

Jörg Haspel


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 16.03.2019
    • 16.03.2019