Freie Wähler bei der Landtagswahl???
Nicht mit uns in Hemmingen!!!

Wir Freien Wähler in Hemmingen sind in den letzten Jahren vor allem erfolgreich, weil wir qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten aufbieten können und weil wir eben keine Partei sind!
Wir sind die stärkste kommunale Kraft im Hemmingen.
Weil wir keine Partei sind, stellen wir für den Wähler eine echte Alternative dar.
Weil wir keine Partei sind, finden wir viele Menschen, die für uns arbeiten und uns wählen.
Dieses politische Alleinstellungsmerkmal geben wir auf, wenn wir uns an einer Partei beteiligen oder zur Partei werden.
Bei unserer diesjährigen Mitgliederversammlung wurde dieses Thema ebenfalls angesprochen. Die einhellige Meinung aller Anwesenden – und es waren nahezu 50 Prozent aller unserer Mitglieder anwesend – war, dass dies ein Schritt in die falsche Richtung wäre, dass wir damit unsere kommunalpolitische Kompetenz verlassen würden und uns unsere Wähler den Parteiern zuordnen werden.
Wir sind zwar der Ansicht, dass man die Erfolgsaussichten einiger Weniger nicht überbewerten darf. Nach unserer festen Überzeugung, dürfte dieser Spuk nach der nächsten Landtagswahl wieder verschwunden sein. Außerdem glauben wir, dass der Großteil der Wählerschaft sehr wohl unser kommunales Engagement von den egoistischen Bestrebungen einiger weniger Personen, die sich „freie Wähler“ nennen, unterscheiden kann.
Trotzdem muss man befürchten, dass die Parteien bei künftigen Kommunalwahlen den Versuch machen werden, unsere unabhängige und parteilose Kommunalpolitik anzugreifen.
Deshalb gilt für uns, wie übrigens für mehr als 95 Prozent der Freien Wähler im Lande:
Wir Freien Wähler aus Hemmingen erteilen allen landes- oder gar bundespolitischen Aktivitäten der Freien Wähler eine klare Absage!
Wir Freien Wähler in Hemmingen werden auch weiterhin nur bei Gemeinderats- Kreistags- und Regionalwahlen aktiv werden!

Wolfgang Gerlach
(Fraktionsvorsitzender)


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 25.11.2019
    FW-Treffen