JETZT: Sie fahren in den Ort; ein Arztbesuch steht an, ein Termin im Rathaus oder in der Rehapraxis, ein Einkauf oder, oder, oder …

Jedenfalls suchen Sie erstmal einen Parkplatz im Bereich Haupt / Münchinger Straße. Alle belegt?! Es beginnt der sogenannte Suchverkehr, der Fahrer und Fußgänger nervt, umweltbelastend und in heutiger Zeit unnötig ist. Wie das?

IN ZUKUNFT: LoRaWan – Netz (low Range Wide Area Network) auf Deutsch: ein Netz, das über weite Entfernungen Messwerte von Sensoren strahlungsarm und energieeffizient weitergibt.

So könnte eine Hinweistafel aussehen.

Und zwar auf LED – Displays, die in der Ortsdurchfahrt an Masten anzeigen werden, wo es noch freie Parkplätze gibt.

Die 48 Sensoren – es gibt tatsächlich so viele Parkplätze im Zentrum von Hemmingen – werden rund um die Münchinger Straße 2 installiert, sind stabil befestigt und die eingebauten Batterien verbrauchen nur wenig Energie.

Damit wird eine Idee auf den Weg gebracht, die wir Freien Wähler vor ca. zwei Jahren im Rahmen der Haushaltsplanberatungen angestoßen haben.

Somit ist Hemmingen eine der ersten Gemeinden im Kreis mit dieser innovativen Neuheit von SWLB, Netze BW und dem Zweckverband Kreisbreitband.

Wollen wir hoffen, dass die 17 500 € für die komplette Einrichtung gut angelegt sind und der nervige Suchverkehr ein Ende hat, es werden sich nicht nur die Autofahrer freuen!

Für die Freien Wähler

Ursula Tronich

 



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 24.11.2021
    Nächstes Treffen
    • 26.01.2022
    Nächstes Monatstreffe