Whow, ein ausgemustertes "Police"-Dreirad!

Whow, ein ausgemustertes „Police“-Dreirad!

Rückblick zur Fahrradbörse der Freien Wähler am 16.03.2013
Am vergangenen Samstag, den 16.03.2012, war es mal wieder Zeit für die jährlich stattfindende Fahrradbörse der Freien Wähler.
Nach einer kalten Woche, schien am Samstag Morgen die Sonne, ideales Wetter für eine Fahrradbörse.
Wieder mal gab es Konkurrenzveranstaltungen in Gerlingen und Ditzingen. Nach einem recht lauen Anfang fanden doch einige Fahrradbesitzer den Weg in die Halle und brachten uns ihre Objekte zum Verkauf.
Es wurden zusammen 130 Objekte abgegeben, 7 Stück weniger als im Vorjahr.
Diese teilten sich wie folgt auf:
· 7 Roller/Dreiräder/Bobbycars
· 17 Kinderräder
· 28 Jugendfahrräder/Mountainbikes
· 18 Herren-/Damenfahrräder
· 53 Angebote Kleinteile ( Fahrradsitze, Inliner, u.a. )
· 1 Kettcar
· 2 Schiebräder
· 2 Traktoren, z.T. mit Anhänger
· 1 Fahrradanhänger
· 1 Dreirad „Polizei“ mit E-Motor
Nach Öffnung der Verkaufsveranstaltung um 14.00 Uhr wie immer das gleiche Bild, alles stürmt in die Halle und stürzt sich auf die Fahrräder, bis gegen 14.20 Uhr waren die interessantesten Objekte vergriffen. Danach nur noch einzelne Interessenten und wie immer kam der eine oder andere erst kurz vor 15.00 Uhr und wunderte sich, dass schon alles weg war.
Heuer schien unser Angebot nicht jeden anzusprechen, nur 55 Objekte fanden einen neuen Besitzer.
5 ältere Fahrräder konnten wir als Spende direkt einem Mitarbeiter des Arbeitskreises Leben Stuttgart e.V. übergeben.
Ich möchte mich an dieser Stelle wie immer bei allen denen bedanken, die an der Durchführung dieser Veranstaltung mitgewirkt haben und zum Teil sehr kurzfristig als Helfer eingesprungen sind.
Verfasser/Bilder: Udo Bemsel
Fahrräder was sonst?

Fahrräder was sonst?

Verschiedene Rahmenhöhen, auch gefedert!

Verschiedene Rahmenhöhen, auch gefedert!


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 06.11.2018
    Monatliches Treffen
    • 16.03.2019
    • 16.03.2019