Immentalweg

Ausgangspunkt für unsere Wanderung ist die Linde auf dem Alten Schulplatz bei der evangelischen Laurentiuskirche.

Wir überqueren die Münchinger Straße an der Fußgängerampel und wenden uns dann nach links. Auf dem Gehweg gehen wir entlang der Münchinger Straße in Richtung Varnbüler Straße und dann weiter zum Kreisverkehr am Ortsausgang.

Dort überqueren wir die Münchinger Straße hin zur Schlosshaldenstraße. Nach ca. 100 m biegen wir rechts ab und wandern auf dem Mühlweg weiter.

Dieser führt uns talwärts, an der Hagmühle vorbei. Wenige Schritte danach gelangen wir zu einer Wegegabelung. Wir biegen rechts auf den Schotterweg ab und wandern weiter durchs Glemstal in Richtung Schwieberdingen, bis zum Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins.

Dort schwenken wir nach halblinks und wandern vorbei am Reitstall. Nach der Bahnunterführung passieren wir die Tennisplätze und die Glemstalschule und gelangen zur Kreuzung mit dem Heimbergweg.

Wir biegen links ab und wandern leicht ansteigend bis zur Straße von Hemmingen nach Schwieberdingen, der L 1140.

Diese überqueren wir in westlicher Richtung und betreten das Immental, welches unserer Rundwanderung seinen Namen gab. Nach einem Rechts-links-Schwenk folgen wir dem „Betonspurweg“ leicht ansteigend immer weiter nach Westen. Am Ende der Wochenendgrundstücke gehen wir im Zick-Zack zuerst rechts ab dann nach ca. 100 m wieder links ab bis zur Katharinenlinde. Hier befinden wir uns 351 m ü. NN und genießen einen herrlichen Rundblick.

Nach wenigen Schritten biegen wir links ab und gelangen durch das Gewann Fuchsloch wieder im Zick-Zack zuerst nach rechts und dann nach links in den Gröninger Weg. Vorbei an der Freien-Wähler-Ecke führt uns der Weg zurück nach Hemmingen.

Am Bahnübergang biegen wir links ab und verlassen die Hochdorfer Straße kurz danach wieder, um auf der Schlossgartenstraße bis zum Wildgehege weiter zu wandern. An dessen Ende biegen wir rechts ab und gehen die letzten Meter durch unseren wunderschönen Schlosspark an Rathaus und Kirche vorbei zurück zum Ausgangpunkt.

Der ausgeschilderte Weg ist für Radfahrer und bedingt auch (es gibt einige Schotterpassagen) für Kinderwagen geeignet.

Streckenlänge: ca. 9,1 km; Höhenunterschiede: 90 m aufwärts und 90 m abwärts.

Wir wünschen allen Wanderern und Radfahrern viel Freude und Erholung.



Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Kommentar



    • 12.06.2018
    Monatliches Treffen
    • 10.07.2018
    Monatliches Treffen
    • 21.08.2018
    • 25.09.2018
    Monatliches Treffen
    • 13.10.2018
    Zwiebelkuchenfest